Großbaustelle Fronthirn – oder: Eltern, die auf Aliens starren

Forscher sagen: In der Pubertät wird der Großrechner im Kopf völlig neu formatiert. Psychologen appellieren daher: Eltern sollten ihren Teenagern mit Gelassenheit und Tapferkeit zur Seite stehen.

ÖKO TEST, Juni 2012

Rene, 20, und Oberschüler in Dresden, hat sein Leben noch nicht ganz im Griff. Sein Abitur versucht der Spätzünder gerade zum dritten Mal zu schaffen. Und was danach kommen soll, davon hat er keinen Plan. Wie auch? Er scheitert oft schon an kleinen Alltagsaufgaben. Grund dafür ist nicht etwa böser Wille, strikte Verweigerungshaltung oder mangelnde Intelligenz – er verschläft sie einfach. Oder sein Gehirn ist noch nicht so weit.

Neurologen und Hirnforscher bringen seit einigen Jahren dank neuer Hirnscan-Methoden immer mehr Licht ins Mysterium Pubertät – und damit alte Klischees ins Wanken. ...