Schwere Last

Harter Wettbewerb auf dem Trailer-Markt: Der deutsche Nutzfahrzeug-Spezialist Krone bietet maßgeschneiderte Lösungen für Spediteure. Um im Preiskampf zu bestehen, fährt der Hersteller ein konsequentes Effizienz-Programm – nicht nur in der Produktion.

Am vollautomatischen Schwebebahnsystem gleiten rund 25 Quadratmeter große Stahlgerippe durch die Werkshalle: unbehandelte Chassis-Plattformen auf ihrem Weg zur Strahlanlage, zur Tauchlackierung und zur Farbpulverbeschichtung. Unweit davon steht Hannes Hansen mit einem schweren, gelben Druckluftschrauber und zieht den Schraubensatz der Räder mit exaktem Drehmoment an der Radnabe fest. Zehn Bolzen sorgen für den sicheren Halt der Räder mit einem Meter Durchmesser, es rattert und zischt am Montageband, ehe die halb fertige Pritsche an den nächsten Arbeitsplatz weiterrollt. Hansens Kollegen werden an dem Auflieger kurz darauf Bauteile mit einem schlichten blauen Symbol anbringen: eine stilisierte Krone, Zeichen des Familienunternehmens Bernard Krone, einer von Europas größten Trailerherstellern, ansässig im Emsland, ein dünn besiedelter, flacher Landstrich im Nordwesten Deutschlands. Jahresproduktion aktuell: 27000 Sattelauflieger, Containerchassis und Anhänger. Rund 120 Fahrzeuge täglich. „Wir stellen jeden Tag 1 500 Meter Sattelauflieger her“, sagt Firmenchef Bernard Krone. (…)

Porsche Consulting – Das Magazin, Nr. 13 (September 2013)

Porsche Consulting Magazin Nr. 13