High Touch statt High Tech

Attachment Parenting setzt vor allem auf eine enge Beziehung und ständige Aufmerksamkeit zwischen Eltern und ihrem Kind. Doch Kritiker fürchten frustrierte Mütter und eine Welt voller Egozentrikern.

Bevor ihre erste Tochter an einem Sonntag im März 2001 auf die Welt kam, sah sich Bianka Blavustyak als „Mainstream“-Mama ihre Kinder großziehen. Windeln und Fläschchen, Kinderwagen und Gitterbett standen bereit, wie bei Millionen anderen erwartungsfrohen Familien auch. Doch Bianca Blavustyak hat die Accessoires nie gebraucht. Sie mochte ihr kleines Mädchen einfach nicht nachts allein in seinem Zimmer schlafen lassen, holte es zu sich und ihrem Mann Nino ins Bett – wo sie mehr als drei Jahre schlief. ()